BERICHTE 

6. Bootsangel-Festival im Rückblick

Planung und Organisatorisches bis zur letzten Sekunde und schon ist es vorbei!

von Andreas Weber

48 Teams mit 97 Teilnehmern haben sich auf den Weg nach Damp gemacht, um mit vielen Gleichgesinnten ihrem Hobby, dem Bootsangeln, nachzugehen. Die Ferienanlage mit ihrem winterlich leeren Hafen bot auch optimale Voraussetzungen für eine Veranstaltung dieser Größe. Nicht nur für die Teilnehmer war diese Destination Neuland, sondern auch für uns als Veranstalter. Dank des  engagierten, hilfsbereiten Teams des Ostseehotels Damp waren nur eine Ortsbesichtigung im Frühjahr und ein paar Telefonate und Mails nötig, um alles ins Laufen zu bekommen.

Klar hakte es auch mal, wie z. B. bei den Tickets für nicht ganz korrekt abgestellte Fahrzeuge, aber genau das werden mal die Erinnerungen sein, über die wir in ein paar Jahren schmunzeln werden, wenn wir an die vielen schönen Fische bei optimalen Bedingungen denken werden. Wann hatten wir schon mal an beiden Veranstaltungstagen so einen „Ententeich“. Das Ganze wäre nur noch durch blauen Himmel und Sonnenschein zu topen gewesen.

Wie man den größten Dorsch (8,72Kg) fängt, mussten wir uns diesmal von Herrn Blaser aus der Schweiz zeigen lassen und auch die größte Meerforelle (4,36 Kg) wurde vom Kollegen Reiss aus dem Hessischen gefangen. Selbst der größte Plattfisch (1,27 Kg) wurde von Herrn Dunckelmann gefangen, der fernab jeder Küste wohnt.

Die heiße Suppe am Freitag beim Wiegen wie auch das Buffet am Samstag (ca. 130 Teilnehmer) haben nicht nur Leib und Seele zusammengehalten, sondern waren auch Grundlage für viele Gespräche in geselliger Runde, die zuweilen bis in den Morgen gingen. Für eine Angelgemeinde, die so weit verstreut wohnt, ist die Kommunikation und sehen/ausprobieren von Neuheiten gerade zu Beginn einer neuen Saison sehr wichtig. Neue Trends wie rote Angelschnur und wahlweise leicht auszulösende Slide-Diver (lite Bite) und neue Köder können in die Hand genommen werden. Und wo bekommt man sonst so eine Vielfalt an Booten, Bootszubehör und Navigationselektronik zu sehen, wenn nicht bei unseren Gemeinschaftsfischen.

Ach ja, dann war da noch die Tombola, bei der der größte Teil der Teilnehmer sich über ein Geschenk freuen konnte, die Startsets, die jedes Team zum Auftakt erhielt und auch die Fänger der jeweils größten Fische bekamen eine Erinnerungsgabe. Dafür möchte ich mich recht herzlich bei den Sponsoren bedanken, die zum Teil seit Jahren die Veranstaltung unterstützen. Die da wären:
  • ZEBCO Sports Europe
  • Schleppfischer, Angelversand
  • Navpoint Nord, Schiffselektronik
  • Trollingtreff , Angelversand
  • Navico, Schiffselektronik
  • Boatbase, Bootstrailer u. Zubehör
  • SHIMANO
  • Ratzeburger Trailer, Bootstrailer u. Zubehör
  • Ostseedesign, Drucke/Beflockungen
  • Angel Ussat, Angelgerätehändler
  • Svenson Sports, Angelversand

Ferner möchte ich mich bei allen fleißigen Helfern bedanken, ohne deren Unterstützung vor Ort nichts laufen würde.

Das 7. Bootsangel-Festival wird vom 07. bis 09.11.2008 wieder in Damp stattfinden!

Zurück zu Berichte

Haftungsausschluss|Disclaimer

© Boots - Angler - Club e.V. 2007